News

12.10.2020

Biotop feiert 35-jähriges Jubiläum und erweitert Standort

Naturpool-Spezialist erwartet Rekordumsatz und investiert rund eine Million Euro in die Erweiterung der Betriebsanlagen

Firmenzentrale Weidling

In seiner 35-jährigen Geschichte hat sich Biotop in Weidling zum weltweiten Marktführer für Naturpools und Schwimmteiche entwickelt. 1985 von DI Peter Petrich gegründet, hat das Unternehmen mit seinen 90 internationalen Partnern bis heute rund 7.000 Badeanlagen errichtet. Für 2020 erwartet Biotop einen Rekordumsatz von 5,8 Millionen Euro und investiert rund eine Million Euro in neue Produktionsanlagen, Lagerkapazitäten, Büro- und Schulungsräume sowie Digitalisierungsmaßnahmen. „Trotz Corona wird unser Jubiläumsjahr eines der erfolgreichsten in unserer Firmengeschichte werden. Um die vielen Aufträge schneller erfüllen zu können, erweitern wir nun den Standort in Weidling“, erklärt DI Peter Petrich, Gründer und Geschäftsführer von Biotop.

Von Anfang an hat sich der visionäre Unternehmer Petrich zur Aufgabe gemacht, das Schwimmen im naturbelassenen Wasser neu zu definieren. Mit seiner Idee des ökologischen Naturpools ist Biotop heute Marktführer. Egal ob „Swimming Pond“, ein Schwimmteich mit Bepflanzung, oder der „Living Pool“ ohne Pflanzenbereich – die patentierte Filtertechnik sorgt für klares Wasser, das ohne chemische Zusätze auskommt. Außerdem spart das System Ressourcen, denn das Wasser verbleibt im Winter im Naturpool. „Wir bieten naturnahes Badevergnügen, vom Schwimmteich bis zum Designer-Naturpool – mit garantiert kristallklarem Wasser“, sagt Petrich.

Großen Wert legt das Unternehmen auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Hochwertige, recycelbare Materialien bei Pools und Technik, der sorgsame Umgang mit der Ressource Wasser und das Wohl der Menschen sind Peter Petrich ein besonderes Anliegen. „Unsere Vision war es, Ökologie und Wirtschaftlichkeit zu verbinden. Anfangs haben wir fünf Mitarbeiter beschäftigt, heute sind es 21. Weitere fünf für Produktion, Technik und Sachbearbeitung wollen wir bis Jahresende einstellen“, so Petrich.

Die Langversion finden Sie hier!



Katalog bestellen



Video ansehen