News

10.03.2015

Himmelsspiegel – eine Idee wird Buch

Himmelsspiegel – eine Idee wird BuchDaniela Toman und Roland Lütkemeyer demonstrieren zum 30. Geburtstag von BIOTOP im Jahr 2015 in Buchform, was BIOTOP-Schwimmteiche können und wovon es sich zu träumen lohnt.

Blau ist die Farbe des Himmels – und auch des Wassers, wenn der Himmel sich in ihm spiegelt. Zu den Träumen vieler Menschen gehört, sich mit einer Wasserfläche ein Stück Himmel in den Garten zu holen. Wasser beruhigt, nicht nur wegen seiner Farbe. Wasser harmoniert mit allem. Mit Pflanzen, mit Stein, Holz und sogar mit Beton. Ein Glück für Daniela Toman, die die schöne Aufgabe übernommen hat, ausgewählte Schwimmteiche von BIOTOP neu zu fotografieren.

Denn pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum der Firma BIOTOP in diesem Jahr ist unter dem Titel „Himmelsspiegel“ ein Bildband erscheinen, der nur mit Anlagen der Schwimmteichspezialisten aus dem niederösterreichischen Weidling und ihrer internationalen Partner bestückt sein wird.

Während das 2006 bei Callwey erschienene Buch von Frank von Berger „Schwimmteiche. Inspiration, Gestaltung, Technik und Pflege“ auch Anlagen von anderen Firmen zeigte, wird Biotop damit erstmals eine eigene Leistungsschau in Buchform vorlegen. Dem Appetitanreger folgt sozusagen das mehrgängige Menü.

Himmelsspiegel – eine Idee wird BuchDie Texte zu diesem liefert Tomans langjähriger Partner Roland Lütkemeyer. Seit 16 Jahren arbeiten die beiden Leiter des Betriebs „Lütkemeyer – Gärnter von Eden“ mit Hauptquartier in einem ehemaligen Gewächshaus mitten im Gütersloher Ortsteil Isselhorst mit BIOTOP zusammen. Sie gehören damit zu den ersten deutschen Kooperationspartnern.

„Himmelsspiegel“ erklärt die Funktionsweise der Biotop-Badeteiche, die verschiedenen Teicharten – von Natur- über Klassik- und Designteich bis zu Spiegelteich, Living Pool und der öffentlichen Badeanlage – und berichtet über Erhaltungsmaßnahmen, Dekoration und Zubehör, Beleuchtung, Heizung, Abdeckung, Bepflanzung und nicht zuletzt auch über neue Trends.

Himmelsspiegel – eine Idee wird BuchGarten- und Buchprofis mit Herz und Verstand
Mit dem Duo Toman und Lütkemeyer hat BIOTOP dabei einen wahren Glücksgriff getan. Zu dem fachlichen Wissen, das Toman und Lütkemeyer als gelernte Gärtner und studierte Landschaftsarchitekten besitzen, kommen ihre jahrzehntelange Erfahrung und ihr umfassendes Know-how auf der praktischen Seite – und das nicht nur in punkto Garten- und Schwimmteichbau, sondern auch bei den komplexen Prozessen, in denen aus einer Idee, Worten und Bildern schließlich ein echtes Buch entsteht.

Mit ihren “Traumgärten“-Büchern (Callwey) und zuletzt in ihrem Buch „Gartengestaltung mit Stein: Das Praxisbuch“ (blv, 2012), bei dem die Kombination Pflanze und Stein im Vordergrund stand, haben Toman und Lütkemeyer bewiesen, dass sie auch darin versiert sind. Nun kehren sie mit „Himmelsspiegel“ zurück zum „Urelement“ Wasser.

Tatsächlich kommt es nicht oft vor, dass Menschen das, was sie tun, auch in Wort und Bild darstellen können. Ob das eine besondere Begabung sei, zeigen sich die beiden im Gespräch bescheiden, wollten sie lieber dahingestellt lassen. „Auf jeden Fall macht es jede Menge Spaß!“

Toman und Lütkemeyer sind nicht nur Profis, deren Objekte zuletzt mit dem Pool-Design-Froschkönig 2011 und dem OASE WaterCreation Award 2012 ausgezeichnet wurden, sondern bei allen ihrem Projekten auch mit dem Herzen dabei.

Internationalität, Kooperation und die Lust am Lernen
Blau gilt als Farbe der Klarheit, Sehnsucht und Ferne. Das besondere an „Himmelsspiegel“, betonen Toman und Lütkemeyer, ist neben der breit angelegten Palette an Teichen auch deren Standort  – denn BIOTOP gehört zu den wenigen Playern der Branche, die auch international agieren. Deswegen zeigt das Buch Objekte aus möglichst allen Ländern, in denen BIOTOP-Anlagen gebaut werden.

Am meisten Freude aber, betonen sie, mache ihnen bei der Arbeit am Buch die Zusammenarbeit mit der BIOTOP-Zentrale und den BIOTOP-Partnern. „Wir lernen dabei viele Kollegen und Kolleginnen, noch intensiver kennen. Wir haben bereits einige Telefoninterviews mit internationalen Partnern geführt, die sich sehr viel Mühe bei der Kooperation geben. Heute telefonieren wir mit Australien und morgen mit Israel oder England. Als langjährige Swimming-Teich-Experten finden wir an beiden Enden der Strippe innerhalb kürzester Zeit die gemeinsame Basis, und dann geht das Fachgespräch los. Uns überwältigt, mit welcher Hingabe, welcher Innovationskraft und welchem Mut zum Risiko die BIOTOP-Partner weltweit Swimming-Teiche und Living-Pools planen und realisieren. Manche sind in ihren Ländern echte Pioniere!“

Können alte Hasen wie die beiden dabei noch was lernen? „Aber selbstverständlich! Wir lernen immer von Neuem, wie komplex das Thema Baden in natürlichem Wasser ist und wie viele unterschiedliche Lösungen es gibt, einen Swimming-Teich oder Living-Pool zu gestalten. Das BIOTOP-System ist innerhalb der Grenzen der Naturgesetze fast überall auf der Welt anwendbar.“

Erst jetzt werde ihnen bewusst, welches enorme noch nicht ausgeschöpfte Marktpotential darin liege. „Auf Peter Petrich wartet in diesem Zusammenhang noch die Herausforderung, den Swimming-Teich an die tropischen Regionen dieser Erde anzupassen. Dann sind wir überall!“, fügt sie mit einem Augenzwinkern hinzu.

Ein Buch zum Träumen
Und was fanden sie an der Arbeit am Buch am kniffligsten? Angesichts der Fülle an fantastischem Material, das ihnen die BIOTOP-Partner und die Zentrale zur Verfügung gestellt hätten, fiel es ihnen manchmal schwer, zu selektieren, welche Projekte sie im Buch porträtieren wollen. „Der Qualitätsanspruch ist hoch, so dass wir uns auch sehr anstrengen mussten, optimale Fotografie zu liefern.“

Text: Kirstin Breitenfellner



Katalog Bestellen



Videos Ansehen



Website by berghWerk New Media